Die DFB Futsal - Bundesliga im HOT-Sportzentrum war und ist unser ehrgeiziges Ziel ! +++

Das Heimturnier der UEFA Futsal Champions League vom 30.8.-2.9.2018 war der bisherige Vereinshöhepunkt ! - JETZT KOMMT DIE DFB FUTSAL BUNDESLIGA !

 

"HOT 05 Futsal"  ist Bundesligist und damit  erstklassig !!

 

Mit neuem Logo , neuem unverwechselbaren Teamname und neuer Wortmarke  "HOT 05 Futsal -Faszination Bundesliga für Westsachsen" starten wir als  9facher NOFV-Futsal-Rekord-Meister und Deutscher Futsal-Meister 2018 und 2020 in die Futsal- Bundesliga-Premiere unter dem Dach unseres Traditionsvereins VfL 05 Hohenstein-Ernstthal in unserer Heimatstadt mit Bundesliga - Futsal im HOT-Sportzentrum.

"HOT" steht als seit 1990  gängige Begrifflichkeit  als Abkürzung für den Namen unserer Heimatstadt Hohenstein-Ernstthal . "05" steht für das Gründungsjahr 1905 unseres VfL 05 Hohenstein-Ernstthal e.V.. "Futsal " steht als Begrifflichkeit für eine neue, moderne , eigene, unverwechselbare  und auf Grund ihrer hohen Dynamik  faszinierende und sich entwickelnde Hallen-Ballsportart.Die Große Kreisstadt Hohenstein-Ernstthal ist einer von 10 Bundesligastandorten in Deutschland. National wie international findet das in der Futsal- Community und zunehmend auch außerhalb dieser Szene sehr viel Aufmerksamkeit.

Über die social media-Kanäle HOT 05 Futsal können sich unsere Fans auf facebook, Instagram und auf  youtube und selbstverständlich auch über unsere Heimspielzeitung zu den Heimspielen informieren über unser Team und die Futsal-Bundesliga.

Auf DFB.TV gibt es ausgewählte Livestreams und Highlight-Zusammenschnitte aller Bundesligaspiele, jeweils ab Montag nach dem Spieltag. Auch über unsere regionaen Printmedien gibt es Vor-und Nachberichte.

Zwischen den Spielen gibt es im regionalen Radio und TV interessante Informationen.

Mit Kapitän Christopher Wittig haben wir den Käpt'n unserer DFB Futsal-Nationalmannschaft in unseren Reihen , der mittlerweile auch die meisten Länderspieleinsätze und Tore unserer seit 2016 am Spielbetrieb der UEFA und FIFA teilnehmenden Nationalmannschaft hat.

Das Spieljahr  20/21 war in der NOFV Futsal-Regionalliga die Qualifikations-Saison für die DFB Futsal-Bundesliga, welche 21/22 startet . Das Erreichen dieser Spieklasse war unser sportliches Ziel.

Jetzt ist es soweit : Der VfL 05 HOT wird Gründungsmitglied der DFB Futsal-Bundesliga 21/22 sein ! Wir werden unsere Kräfte messen mit den Hamburger SV Panthers , Fortuna Düsseldorf, MCH Bielefeld-Sennestadt, TSV Weilimdorf , FC Penzberg, TSG 1846  Mainz , Wakka Eagles Hamburg, 1894 Berlin und dem Stuttgarter FC 2020. Einer doppelten Punktrunde schließen sich im Play Off für die 1. bis 8.Platzierten mit den Viertel-, Halbfinale jeweils mit Hin-und Rückspiel  das Finale als Einzelspiel  an. Platz 9 spielt in der Relegation mit den 5 Meistern der Regionalligen um 2 Bundesligaplätze der nächsten Saison. Platz 10 in Saison 21/22 steigt ab in die Regionalliga.

Spitzensport in der Halle  - die Faszination Futsal, die Kultur Futsal und das Erlebnis Futsal - all das wird es ab September 2021 auch in HOT in der DFB Futsal-Bundesliga geben. Dynamik und Speed , Fitneß und Athletik, Tricks und Bewegungskunst , Straßenfußball- Mentalitäten, Lifestyle und Kulturen unterschiedlichster Art auf dem Platz ,auf den Rängen im Publikum und vor den Screens , Begeisterung und ein emotionales Gemeinschaftserlebnis auf Spitzenniveau - all das wird die DFB Futsal-Bundesliga bieten.++  Die besten internationalen und nationalen Futsal-Spieler werden zu Gast sein in HOT! Ein offener Umgang mit vielfältigen Kulturen und Nationalitäten wird für uns auf dem Platz und unser Publikum auf der Tribüne im Sinne von Respekt und Fair Play eine Selbstverständlichkeit sein.  Wir freuen uns auf die Futsal - Bundesliga  und werden unsere Futsal-Familie in HOT weiter pflegen und entwickeln.

Wir haben  bereits seit 2012 bis jetzt eine starke und interessante  Futsal-Historie:

Seit 2012 wird bei uns in Hohenstein - Ernstthal organisiert Futsal gespielt. Wir sind der NOFV Futsal-Rekordmeister ununterbrochen seit 2013 und seitdem bei den Play Offs des DFB um die Deutsche Meisterschaft  bzw. seinem Vorgängerwettbewerb DFB Futsal Cup ebenfalls ununterbrochen am Start.

Unsere Auftritte in der UEFA Futsal Champions League sind " Spiele für die Ewigkeit der Vereinsgeschichte".

In 2018 und in 2020 wurden wir Deutscher Futsal-Meister und qualifizierten uns für die UEFA Futsal Champions League 2018/2019 bzw. 20ß20/2021 . Für die 1.Runde in diesem Wettbewerb bewarben wir uns jeweils bei der UEFA für ein Heimturnier im HOT-Sportzentrum.

In 2018 folgte einem 4:2 Sieg gegen KF Tirana (Albanien) , einem 12:0 gegen Belfast United (Nordirland) ein 3:3 gegen Doukas SAC (Griechenland) und der damit verbundene Gruppensieg und Einzug in die Hauptrunde der ZEFA Futsal Champions League 2018/2019. Diese wurde vom 3.-7.10.2018 in Riga (Lettland) gespielt. Einem sensationellen 1:0 Sieg gegen CS Informatica Timisoara (Rumänien) folgten zwei Niederlagen mit 1:5 gegen FC Rekord Bielsko-Biala (Polen) und einem 3:4 gegen Nikars Riga und dem damit verbundenen Ausscheiden aus dem UEFA-Futsal-Meisterwettbewerb.

In der UEFA Futsal Champions League 2020/2021 gab es in der  1.Runde am 28.11.20 pandemiebedingt unter Ausschluß der Öffentlichkeit einen 6:2 (2:1)  Sieg gegen den türkischen Meister Piyalepasa SK Istanbul . Auch in der 2.Runde hatten wir Heimvorteil und spielten am 16. 1.2021 gegen den litauischen Serienmeister FK Vytis aus Vilnius. Hier verloren wir 0:2. In ganz Europa spielten die ersten Futsal-Ligen ihre nationalen Meisterschaften trotz Pandemie unter Ausschluß der Öffentlichkeit. Wir hatten noch keinen Spielbetrieb auf Bundesebene und absolvierten unsere "UEFA-Spiele" sozusagen aus der "Kalten " ohne Spielpraxis, das war ohne Zweifel ein Nachteil , der in der 2.Runde deutlich wurde.

 

In den letzten 9 Jahren gab es folgende Entwicklung des Futsals im Verein: 

Die  erste Phase: Zum  Futsal - Start in 2012 bis 2016 waren wir alle "Double - Player" :

Schon vor 2012 schenkten wir mit allen unseren Mannschaften dem Hallenfußball viel Aufmerksamkeit im Trainings - und Wettkampfbetrieb.  U.a. wurden wir mit der 1.Fußball- Mannschaft 2007,2008,2010 Hallenfußball- Landesmeister nach den alten damals üblichen Hallenfußballegeln im Freistaat Sachsen.

Der DFB begann mit seinen Regional-und Landesverbänden in 2012 sich zunehmend intensiv und nachhaltig mit dem Futsal als einzige von der FIFA und UEFA wirklich anerkannte Hallenfußballvariante auseinanderzusetzen und förderte auf unterschiedliche Art und Weise zunehmend konsequent den Futsal. 

2012 wurden wir Sächsischer Futsal-Landesmeister und NOFV-Futsal-Vizemeister.  Erfolg, Training und Spass bedingten einander und der Entwicklungsprozess nahm auf dieser Grundlage seinen Lauf.

2013 nahm der NOFV einen "echten" Futsal-Ligaspielbetrieb ins Programm auf. Mini - Ligen mit damals noch wenigen Spielen bereicherten sozusagen  den Fußball- Terminkalender.  . Alle Fußballspieler unserer 1., 2. und 3. Männermannschaft sowie unsere 18- jährigen A-Junioren spielten zusätzlich zum Fußball auch Futsal, konkret als VfL 05 Hohenstein-Ernstthal, als  Futsal Giganten Westsachsen oder als HOT Futsal Junior in der NOFV-Futsal-Liga. Der Spielbetrieb im NOFV war bis 2016 zumeist in Doppelspieltagen organisiert, die zu 65 % in der spielfreien Fußball-Spielzeit im Winter lagen. In dieser Zeit wurde der Futsal faktisch aus den 3 Herren-Fußballmannschaften und der U19 Fußballmannschaft  unseres Vereins heraus organisiert. Alle Spieler hatten dabei viel Spass und verbesserten sich bemerkt oder unbemerkt in Technik , Taktik, Physis und Psyche . Die regelmäßig eintretenden Erfolge halfen dem Wachstum des Spassfaktors !Faktisch verbesserten sich die Fußballteams in ihren Ergebnissen in der Rückrunde gegenüber der Hinrunde. Während im Fußball klassisch im "Schnee rumgestocherte " wurde nahmen die Männer des VfL 05 an Pflichtspielen in der Halle teil, verbesserten sich technisch,taktisch,durch Sie psychisch und selbstverständlich auch physisch. Hinzu kam der Erlebnisfaktor "Spieltag" , egal ob in HOT , in Berlin oder wo auch immer... .

Noch heute gibt es aus dieser Zeit  , insbesondere bei Spielern ,die länger am Futsal-Ball blieben , positive "Nachwirkungen" in technischer und taktischer Hinsicht auch auf den Fußball. Futsal optimiert technisch talentierte und spielintelligente  Fußballer , es gab viele auch individuelle Synergien . Auch Spieler mit technischen und taktischen Defiziten verbesserten  sich wenn sie nachhaltig zumindest einmal wöchentlich Futsal trainieren. Jedenfalls sind das unsere Erfahrungen aus dieser Zeit.

Bei den Spitzenspielen in Berlin bzw. den Play Offs um die Deutschen Meisterschaften (vorher DFB Futsal-Cup) bemerkten wir aber auch zunehmend die Unterschiede zwischen Hallenfußball nach Futsal-Regeglement und echtem Futsal , auch wieder in allen spezifischen Bereichen wie Technik, Indidual-und Mannschaftstaktik und auch bei den unterschiedlichen physischen Anforderungen.

 

Deshalb: Im Sommer 2016 begannen wir mit der Entwicklung eines  separaten Futsal-Teams :

Der NOFV-Futsal-Spielbetrieb nahm ab 2016/2017 in seinem Organisationsgrad im Ganzjahresspielbetrieb zu , Futsal entwickelte sich im NOFV- Ganzjahresspielbetrieb als eigene Parallelsportart zum Fußball und so stand die Separierung einer Futsal-Mannschaft mit 3 Trainingseinheiten pro Woche, dazu 18 bis 22 NOFV-Meisterschaftsspielen, als Erfolgsbonus 1-4 Spielen bei den Deutschen Futsal-Meisterschaften und dazu im Saisonverlauf einigen  Testspielen und Wettkampfreisen bei den benachbarten tschechischen Erst- und Zweitligisten als Aufgabe an.

 

Wir setzten unseren erfolgreichen Weg mit einer eigenen Futsalmannschaft gemeinsam fort:

Eine hervorragende Infrastruktur im HOT-Sportzentrum in unserer Großsporthalle, die wir als Spiel-und Trainingsstätte mit angrenzendem Fitneßraum sowie unmittelbar daneben dem HOT-Badeland mit Sauna etc. zur Regeneration nutzen , steht uns zur Verfügung . Jetzt lag es und liegt es weiter an uns eine wettbewerbsfähige Futsal - Bundesliga - Mannschaft aufzubauen , die mittelfristig in der Lage ist,  in einer DFB-Futsal-Bundesliga nachhaltig mitzuspielen.

Auf dem Weg dorthin sind wir mit bisher 9 NOFV-Futsal-Meistertiteln in Folge von  2013 bis 2021 und dementsprechend ununterbrochenen  9 Teilnahmen in Folge an den Deutschen Futsal-Meisterschaften  bzw. seinem Vorgängerwettbewerb DFB Futsal- Cup , darunter einer Halbfinalqualifikation beim DFB Futsal Cup 2015 , als Deutscher Futsal-Vizemeister 2017 und zuletzt als Deutscher Futsal - Meister 2018 ,Halbfinalist 2019 und 2020  sehr gut nachhaltig unterwegs !!!

Mit Christopher Wittig haben wir einen Akteur mit über 30  Länderspielen und dort weit über 10 erzielten Treffern im Kader. Er ist seit 2020 Kapitän der DFB Futsal-Nationalmannschaft.Er (seit 2013), unser Torhüter Marco Pohl (seit 2012) , unser verdienstvoller Akteur Kai Enold (seit 2012)  und Nachwuchstalent Fabian Erler (seit 2015)  sind Akteure , die für unsere Futsal-Historie stehen und auch in der DFB Futsal-Bundesliga weiterhin für uns am Start sind .

Unsere Futsal-Aktivisten auf der Trainerbank waren ganz am Anfang in 2012/2013 der Ex- Fußball- Bundesligaprofi Sven Günther (u.a. FSV Zwickau, Eintracht Frankfurt, 1.FC Nürnberg), dann 3 Spieljahre bis 2016  Marcus Urban , der heute noch als Futsal-Landesauswahltrainer hier in Sachsen unterwegs ist, dann ab 2016/2017 Petr Schatalin , der den Hebel vom Hallenfußball nach Futsal-Regeln auf echten Futsalsport umlegte und natürlich seit Dezember 2019 unser aktueller Trainer Michal Salak, der als Spieler  Deutscher Futsal-Meister 2018 wurde , 2020 erneut Deutscher Meister in seiner Eigenschaft als Spielertrainer wurde und jetzt schrittweise seine aktive Laufbahn beendet und für uns als Trainer erhalten bleibt.

Weitere Futsal-Aktivisten im Funktionsteam sind und bleiben Teammanager und Vereinsvorsitzender  Heiko Fröhlich (Seit 2012), Athletik-und Fitneßtrainer Christian Fischer (seit 2017) und Mannschaftsbetreuer Sven Butter (seit 2017) . Futsal-Aktivisten im "Rückraum" waren und sind die Vorständler Roland Ulbricht (Sponsoren-und Hygienebauftragter) , Manfred Grad (Videoersteller) und  Kerstin Härtlein (Finanzen)  sowie Heike Nowak (Ticketing) , Henry Leichsenring (Security) ,Monika Fröhlich (besucher -und VIP-Catering ) sowie der aus gesundheitlichen Gründen mittlerweile ausgeschiedene Albrecht Beuchold (Nettozeitnehmer) .

Eine große Futsal-Familie also war und ist es , die gemeinsam mit den Sponsoren Bundesliga-Futsal in Hohenstein-ernstthal ermöglicht !

An beiden DFB - Meistertiteln 2018 und 2020 sowie allen bisher 8 UEFA Futsal-Champions-League -Spielen (4 Siege, 1 Remis, 3 Niederlagen) waren als Spieler die "Urgesteine" Marco Pohl, Christopher Wittig sowie Michal Salak und Gabriel Oliveira beteiligt.

Christopher Wittig entwicklelte sich nach Tim Zwingenberger zum Mannschaftskapitän unseres Futsal-Teams, absolvierte mittlerweile über 30 Futsal-Länderspiele für den DFB , erzielte dabei mehr als 10 Tore und ist auch Kapitän der DFB Futsal-Nationalmannschaft.

Unsere Besucher, unsere Sponsoren und Unterstützer waren von Anfang an und sind  immer an unserer Seite. Wir brauchen hochklassigen Spielbetrieb nicht nur gelegentlich sondern regelmäßig wie im Sport üblich im Wechsel auswärts und vor heimischer Kulisse !

Wir spielen mit unserem mittlerweile vollständig separaten Futsal-Team regelmäßig gegen tschechische und polnische  Erstligisten und unternehmen Wettkampfreisen dorthin und sind jährlich Gastgeber unseres Turniers um den Internationalen HOT-Regio Futsal-Cup mit Teams aus 3-4 Nationen.

Ein nächster Schritt ist die Präsenz unseres Futsal-Projekts im Social media-Bereich über Facebook, Twitter und Instragram unter dem unverwechselbaren Begriff HOT 05 Futsal.

Ein Heimspieltag ist sozusagen ein kleines Futsal-Fest, jedenfalls geben wir uns sehr viel und immer mehr Mühe um unseren fantastischen Sport bekannter zu machen.

Wir  kennen die Anforderungen an die DFB Futsal-Bundesliga und werden uns nach einer eigens durchgeführten Machbarkeitsstudie uns sportlich, organisatorisch und finanziell diesem Wettbewerb stellen.

Unser Bundesligateam formiert sich aktuell wie folgt:

Vavrek, Pohl- Wittig, Mica, Oliveira, Enold, Erler,Hudacek, Reznicek, Belej, Klima plus ausstehende 1TW +2 bis 3 Spieler als Neuzugänge derzeit in Testphase  ++ TR Salak++ CoTr /Fitneß/Physiotherapie : C. Fischer ++ Teamarzt Dr.J.-U.Fischer++ Teammanager: Fröhlich

Zusätzlich und verstärkend im im "Orga-Team"  hinter dem Team  werden  als Geschäftsstellenleiter Max Schönwald sowie eine unsere Öffentlichkeitsarbeit unterstützende Agentur sein.